drosdowski

Katholischer Kirchenchor Fuchsmühl, Kirchenchor der Wallfahrtskirche Maria Hilf Fuchsmühl Nord-Bayern, Oberpfalz

Description
keywords
alt

Ein Arbeitsunfall (auch Betriebsunfall, Berufsunfall oder bei Beamten Dienstunfall) ist nach der Definition der gesetzlichen Unfallversicherung ein Unfall eines Arbeitnehmers, den dieser während direkt mit der Arbeit verbundenen Tätigkeiten erleidet, so z. B. während der Arbeitszeit, einer Dienstreise oder auf dem Arbeitsweg.Die OSHA-Quote (eng: OSHA incident rate) ist eine Berechnungsmethode für Ausfallzeiten durch Arbeitsunfälle.Diese in den USA für die Arbeitssicherheits-Statistik der OSHA verwendete Methode bezieht sich auf jeweils 200.000 angefallene (real) erbrachte Arbeitsstunden. Dies dient der Vergleichbarkeit der Unfallhäufigkeit der einzelnen Branchen und Betriebe. Es gibt verschiedene Formeln, um eine Unfallquote nach OSHA darzustellen. Diese Berechnung gewinnt auch in Deutschland aufgrund der Globalisierung und Vereinheitlichung immer mehr an Bedeutung.Die wohl wichtigste Kennzahl ist die so genannte “Unfallhäufigkeit” (Lost Time Injury Rate – LTIR). Sie berücksichtigt alle Unfälle mit Toten (FAT) und Ausfallzeit von 1 Tag und mehr (LTC) L T I R = ( F A T + L T C ) ⋅ 200.000 Geleistete Arbeitsstunden {displaystyle LTIR={frac {(FAT+LTC)cdot 200.000}{ ext{Geleistete Arbeitsstunden}}}} https://de.wikipedia.org/wiki/Imperativ_(Modus)

Tags: